Technikgeschichte des Automobils


So entstand der VW Bulli

Download
Die Erfindung des VW Bulli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.8 KB

Köln, das "Silicon Valley" des Automobils.

Was viele nicht wissen ist, dass Köln das "Silicon Valley" der Automobilgeschichte ist.

Am 31.März 1864 gündete Nicolaus Otto die erste Motorenfabrik der Welt in Köln. 3 Jahre später war Ottos Motor Nr 1 funktionsfähig. Er leistete 2 PS und ging schnell in Serienproduktion und war vor allem in Handwerk und in der Kleinindustrie beliebt wo er Transmissionen für diverse Techniken antrieb.

1872 wurde Gottlieb Daimler als technischer Direktor gewonnen und Wilhelm Maybach als Chefkonstrukteur. Diese beiden steigerten die Leistung des Motors Nr 1 von 2 auf 3 PS.

Das Verhältnis mit Daimler und Maybach wurde aber bals wieder gelöst. 1876 konnte Nikolaus Otto seinen neuen Motor vorstellen. Otto hatte bei seinen Versuchen festgestellt dass, wenn das angesaugte Gemisch unmittelbar nach der Verdichtung gezündet wurde, man eine bedeutend stärkere Kraftentfaltung feststellen konnte. Dies war die Grundlage für den 4 Takt Gasmotor. Dieser wurde bis zu Beginn der 1880 er Jahre auf eine Leistung von bis zu 100 PS gesteigert. Auf bauend auf dem dynamoelektrischem Prinzip konnte Otto 1884 die Niederspannungszündung präsentieren. Die Kraft der 4 Takte war damit auch für die mobile Nutzung auf der Straße nutzbar.

Um ein Deutz Automobil zu entwickeln kam 1907 Ettore Bugatti an den Rhein. Der Automobilbau scheiterte aber wegen Unrentabilität. Die Autos von Benz und Daimler waren schon weiter entwickelt und bestimmten den Markt.

2014 wurde bei Deutz das 150 jährige Jubiläum gefeiert. Der nachfolgende Link führt auf eine Seite von Deutz (hier klicken) die dem Jubiläum gewidmet ist. Unter anderem ist dort ein Film zu sehen der den Gasmotor 1 bei der "Arbeit" zeigt. Dort in der Mediathek sind aber auch noch viele andere Filme und Bilder über die Geschichte der Firma Deutz.


Anfänge des Automobils (Daimler und Benz)

Nur wenige Erfindungen haben die Entwicklung der Welt so nachhaltig beeinflusst wie die des Automobils. Die Pioniere des Automobilbaus am Ende des 19. Jahrhunderts waren Gottlieb Daimler (1834-1900) und Carl Benz (1844-1929).      

Nachfolgend ein Link auf die entsprechende Seite der Daimler AG, in der deren Unternehmensgeschichte in hervorragender Weise mit Bildern und Filmen dokumentiert ist. (hier klicken)

 

Hier eine chronologische Historie von Carl Benz. Im Bild kann unten beginnend mit 1834 auf folgende Jahre geklickt werden. Die Seite ändert sich dann auf die Historie der entsprechenden Jahreszahl. Oben rechts kann mit dem Wimpel ein Text aufgeklappt werden der die Historie der Jahreszahl ebenfalls beschreibt.

Klickt man links auf die Navigation "Galerie der Legenden" so kommt man auf die Historie der Benz Fahrzeuge. Im Bild unten kann man wieder auf die Jahreszahlen klicken. Dann erscheint das Fahrzeug, das in diesem Jahr entwickelt wurde.

Sehr interessant ist auch die Mercedes Classik Car Seite. Man kann sich durch die Übersicht der Fahrzeuge blättern (Wimpel nach rechts). Klickt man auf mehr erfahren (links im Bild) werden nach unten weitere Detailinformationen zum Fahrzeug angezeigt.

 

Die Biografie von Karl Benz ist auf der Seite Historischer Wertpapiere sehr umfangreich zusammengetragen. Auf der Seite des Automuseums Ladenburg, hier war die erste Fabrik von Carl Benz wo er sein erstes Automobil entwickelte, gibt es auch eine Biografie von Ihm.

weitere Links zur Biografie:

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/125-jahre-automobil-karl-benz-erfinder-des-automobils-3448136.html

http://heureka-stories.de/Erfindungen/1886---Das-erste-Auto/Die-ganze-Geschichte

https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-benz/classic/historie/carl-benz/

 

Hier eine historische Dokumentation der ersten Ausfahrt von Bertha Benz nach Pforzheim.

Hier ist auch der erste Tankvorgang in der Apotheke in Wiesloch dokumentiert.

Hier noch ein weiterer Link der ersten Ausfahrt.

 

Wer sich für die Geschichte des Automobils interessiert kann auch das Mercedes Benz Museum in Stuttgart besuchen. Hier ein Link auf dessen Homepage.

 

Hier eine Biografie über Maybach.

 


Hier eine sehr umfangreiche Seite des Bayrischen Rundfunks zur Geschichte des Automobils.

Es gibt Informationen über Carl Benz, Gottlieb Daimler, Rudolf Diesel, Henry Ford und Adam Opel.


Auch Henry Ford hat mit der Erfindung des Fließbandes maßgeblich zur Verbreitung des Automobils beigetragen.

Hier eine Biographie von Ihm.



Hier der Link zur Biografie von Ferdinand Porsche die auf der Homepage des Porsche Museums wie links dargestellt zu sehen ist.

Wer sich für die Geschichte des Elektroautos interessiert, sollte sich folgende Internetseite ansehen